Die Mark Brandenburg – Jüterbog

Die erste Erwähnung Jüterbogs findet sich 1007 in der Chronik des Merseburger Bischofs Thietmar. Dort wird Jutriboc, so der damalige Name, als dörfliche, mit einem Burgwall versehene Siedlung beschrieben. 1157 Weiterlesen →

Die Mark Brandenburg – Stadt und Burg Beeskow

Die Siedlung  Beeskow bestand im Spätmittelalter aus drei Siedlungsteilen. Der Burg Beeskow, einer Fischersiedlung und der Stadt Beeskow. Die Burg Beeskow liegt auf einer Spreeinsel, die Fischersiedlung lag der Burg Weiterlesen →

Spätmittelalterliche Stadtbefestigungen in der Mark Brandenburg

Als Zeichen des Selbstbewusstseins, aber auch zum Schutz, befestigten die Bürger ihre Städte. Und Gründe sich zu schützen gab es einige. Sei es vor Räubern, verarmten Adligen, verarmten Rittern oder Weiterlesen →